Wie schreibe ich in meinem Aufsatz eine Literaturliste? Die Hauptsache ist richtig!

Wie schreibe ich in meinem Aufsatz eine Literaturliste Korrektorat

Einen Aufsatz schreiben? Wir beeilen uns, Sie zu warnen, dass der Abstract nicht einfach 4-5 Blatt intelligenten Text aus dem Internet heruntergeladen wird. Es handelt sich um eine kleine wissenschaftliche Arbeit, die eine gründliche Herangehensweise und einen angemessenen Entwurf erfordert.

In diesem Artikel erzählen und zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Literaturliste schreiben können, so dass es keine Schande wäre.

Wie schreibt man Literatur in einer Zusammenfassung?

Nachdem Sie den Hauptteil geschrieben haben, sollten Sie eine Liste der Quellen erstellen, die bei der Erstellung der Arbeit verwendet wurden. Warum ist es wichtig? Denn die Beglaubigungskommission muss wissen, welche Literatur Sie studiert haben, um einen Aufsatz kompetent schreiben zu können. Andernfalls dürfen Sie sich einfach nicht verteidigen.

Ist die Literaturliste wichtig?

Eine Literaturliste oder eine bibliographische Liste ist eine Art Zusammenfassung: wie viele Bücher, Lehrbücher und Monographien haben Sie abgedeckt, um einen guten Aufsatz zu erhalten.

Ein Essay ist die gleiche wissenschaftliche Arbeit wie eine Diplomarbeit und eine Hausarbeit. Und sie muss entsprechend behandelt werden.

Darüber hinaus wird der Lehrer, wenn Sie eine Literaturliste ordnungsgemäß erstellen, sofort verstehen, ob Sie es mit dem Aufsatz oder der nächsten Abmeldung an ihn ernst meinen. Vergessen Sie nicht, dass eine qualitativ hochwertige Literaturliste – das Unterpfand für gute Noten.

Gibt es irgendwelche Vorschriften?

Natürlich gibt es die.

Nach den Regeln hat eine solche Liste den eindeutigen Namen: “Liste der verwendeten Quellen”.

Wie wird die Literaturliste korrekt erstellt und ausgeführt? Jede nachfolgende Quelle wird ab einer neuen Zeile mit einem Absatzeinzug geschrieben. Die Nummerierung der Liste wird in arabischen Ziffern akzeptiert. Es wird kein Punkt an das Ende jedes Artikels gesetzt. Nur nach Abkürzung des Wortes “Seite”: mit.

Übrigens haben unsere Leser jetzt einen Rabatt von 10% auf jede Art von Arbeit.

Gestaltungsmöglichkeiten: Wie viele gibt es?

Wie kann man literarische Quellen kompetent ordnen? Wenn Sie eine Literaturliste erstellen, können Sie verschiedene Möglichkeiten der Platzierung nutzen:

  • alphabetisch geordnet;
  • systematisch;
  • chronologisch;
  • nach Art des Dokuments;
  • abhängig von der Reihenfolge, in der die Verweise erscheinen.

Die Wahl der endgültigen Version hängt von Ihnen, dem Lehrer und den Anforderungen der Universität ab. Wir fügen alles zusammen – und bereiten eine Entscheidung vor, wie man Literatur im Aufsatz richtig schreibt.

Was ist der wissenschaftliche Weg?

Die wissenschaftliche Literaturliste wird als “bibliographischer Apparat” bezeichnet. Aber Sie brauchen diesen Namen nicht zu verwenden, es sei denn, Sie sind ein graduierter Student, ein Masterstudent oder ein anderer “Ameisenstaat”.

Sie sollten nur wissen, dass das Verfassen eines Aufsatzes ein ernsthafter Teil der wissenschaftlichen Arbeit ist, so dass ein unvorsichtiger Umgang damit Ihre hohen Ansprüche gefährden kann.

Die korrekte Zusammenstellung dieses Abschnitts zeigt

  • die verantwortungsbewusste Haltung des Autors gegenüber dem Werk;
  • das hohe Maß an Bildung und Kultur des Autors.
  • Besondere Anforderungen: Welche sind das?

Die oben genannten Optionen für die Platzierung einer Literaturliste erfordern eine besondere Gestaltung, deren Möglichkeiten wir im Folgenden beschreiben werden.

Alphabetische Anordnung

Die Titel sind nach dem Alphabet geordnet. Wenn zur Erstellung einer Zusammenfassung Materialien in mehreren Fremdsprachen verwendet wurden, wird für jede Sprache eine Miniliste in der von GOST festgelegten Reihenfolge erstellt.

Bitte beachten Sie, dass die alphabetische Platzierung unabhängig von der Sprache gespeichert wird.

Systematische Anordnung

Das Wort “System” selbst impliziert die Ordnung der Information. Daraus folgt, dass die Liste nach Art des Wissenschaftsgebiets erstellt wird. Zum Beispiel: philosophische Werke mit philosophischen Werken, Monographien mit Monographien und so weiter.

Chronologische Reihenfolge

Diese Methode eignet sich gut für die Erstellung einer Zusammenfassung zu historischen Themen. Sie gibt die untersuchten Zeiträume an, wobei auf das Datum der Veröffentlichung der Quellen geachtet wird.

Nach der Art der Dokumente.

Wenn Sie diese Option bevorzugen, beachten Sie bitte, dass die Liste nach der Art der verwendeten Publikationen formatiert ist.

Innerhalb jedes Abschnitts wird auch die alphabetische Reihenfolge eingehalten: entweder der Name des Autors oder der Name der Quelle wird berücksichtigt.

Je nach der Reihenfolge, in der die Arbeit erwähnt wird

Diese Methode ist nur geeignet, wenn die Liste der Literatur klein ist. In anderen Fällen ist sie unpraktisch und voluminös. Der Hauptnachteil besteht darin, dass die gleiche Quelle mehrmals wiederholt wird. Für einen Abstract von geringem Umfang verwenden Sie schließlich nicht sehr viel Literatur.

Wenn Sie sich vor all diesen Listen, Semikolons, Absatzeinzügen, arabischen Ziffern fürchten, ist es an der Zeit, einen Aufsatz bei Experten zu bestellen und nichts mit diesen Begriffen, Interpunktion und komplexen Wörtern zu tun zu haben.

Ghost-writerservice