QUELLENANGABE BUCH: BUCHQUELLEN IN WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITEN KORREKT ANGEBEN

QUELLENANGABE BUCH Tipps und Tricks

Quellenangabe Buch: Die Digitalisierung hat in weiten Teilen das Hochschulleben verändert. Ebenso sind viele Quellen für wissenschaftliche Arbeiten heute im Internet verfügbar.

Dennoch: Bücher sind die Grundlage für die Aneignung von Fachwissen zu spezifischen Themen. Weitere Recherchen in wissenschaftlichen Quellen bauen darauf auf. Ob HausarbeitBachelorarbeitMasterarbeit oder Dissertation: Bücher gehören in jede Recherche für das Schreiben einer qualifizierten Arbeit.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich Studierende rechtzeitig damit beschäftigen, wie aus Buchquellen zitiert wird und wie ein Zitat im Literaturverzeichnis aufgenommen werden muss.

Das Wichtigste in Kürze

  • In wissenschaftlichen Arbeiten sollten immer Bücher verwendet werden, da sie zu den zitierfähigen und qualifizierten Quellen gehören. Die Qualität lässt sich in der Regel besser beurteilen, als Internetquellen.
  • Im Literaturverzeichnis enthalten die Buchquellen Nachname und Vorname der Autorin oder des Autors, das Erscheinungsjahr, der Titel des Werkes, die Auflage sowie der Erscheinungsort. Gegebenenfalls wird der Verlag angegeben (abhängig von der Zitierweise).
  • Die Quellenangabe im Text enthält bei der amerikanischen Zitierweise den Nachnamen der Autorin oder des Autors, das Erscheinungsjahr sowie die Seitenzahl, wo das Zitat zu finden ist. In der deutschen Zitierweise werden zusätzlich der Vorname der Autorin oder des Autors, der Titel des Buchs, der Erscheinungsort sowie der Verlag angegeben.
  • Falls in einem Buch die geforderten Angaben nicht vollständig enthalten sind, können im Literaturverzeichnis stattdessen Abkürzungen verwendet werden, die darauf hinweisen.
  • Wird indirekt zitiert, muss das Kürzel „vgl.“ vor die Quellenangabe des verwendeten Buchs gesetzt werden.
  • Bei der Quellenangabe sind Sonderfälle zu beachten. Dies sind etwa die Angabe von mehreren Autoren oder Autorinnen eines Buchs oder von fortlaufenden Seiten.

Welche Angaben sind in der Quellenangabe eines Buchs erforderlich?

Die Buchquellen werden im Literaturverzeichnis oder im Text der Arbeit angegeben.

Im Literaturverzeichnis enthält die vollständige Quellenangabe für Bücher:

 1.  Nachnamen und Vornamen der Autorin oder des Autors
 2.  das Erscheinungsjahr
 3.  den Titel des Werkes
 4.  die Auflage
 5.  den Erscheinungsort

Beispiel: Meyer, Kurt (2019), Lexikon der Instrumente, 1. Aufl., Düsseldorf.

Im Text richtet sich die Quellenangabe eines Buchs nach der Zitierweise, welche in der Arbeit angewendet wird.

In der Regel werden angegeben:

 1.  Nachnamen der Autorin oder des Autors
 2. das Erscheinungsjahr
 3.  die Seitenzahl, auf der sich das Zitat bezieht

Beispiel: Meyer 2019: 14.

Verwendung von Bildern

Werden in einer wissenschaftlichen Arbeit Bilder verwendet, gelten ebenso die Grundsätze des Quellennachweises. Sie werden allerdings nicht im Literaturverzeichnis aufgeführt, sondern in einem separaten Abbildungsverzeichnis. Dieses sollte direkt hinter dem Inhaltsverzeichnis eingefügt werden.

Unterschiedliche Zitierweisen für die Angabe von Buchquellen

Unterschiedliche Zitierweisen für die Angabe von Buchquellen

In wissenschaftlichen Arbeiten kommen unterschiedliche Zitierweisen zur Anwendung. Wichtig: Unabhängig davon, welche Zitierweise genutzt wird, innerhalb der Arbeit ist darauf zu achten, dass ausschließlich eine Zitierweise durchgängig genutzt wird. Bei der Harvard Zitierweise und der APA-Zitierweise muss die Zitierweise nicht nur im Text, sondern ebenso im Literaturverzeichnis beachtet werden.

Quelle: https://ug-gwc.de/quellenangabe-buch-buchquellen-in-wissenschaftlichen-arbeiten-korrekt-angeben/

Ghost-writerservice